Zahnerhaltung und Füllungen

"Loch im Zahn?" - Karies (Zahnfäule) höhlt den Zahn aus. Der Defekt wird nach gründlicher Kariesentfernung ersetzt durch ein Füllungsmaterial. Dort wo die Kaubelastung am größten ist, kommen meist Metalle oder Keramik zum Einsatz. Aber auch moderne Kunststoffe haben ihren Einsatzbereich.

Wir bieten eine umfassende und gründliche Sanierung von kariösen Zähnen in Form von:

Plastische Füllungen

  • Amalgam (Kassenleistung und nur auf ausdrücklichen Wunsch des Patienten!)
  • KunststofffüllungenVerarbeitung nach der modernen Adhäsivtechnik, grundsätzlich mit Einsatz der Intraoralen Kamera und Lupenbrille
  • Minimalinvasive Füllungstherapie, weniger Zahnhartsubstanzverlust, ereichbar durch Klebetechniken

Laborgefertigte Füllungen/Einlagefüllungen

  • Goldinlays
  • Kunststoffinlays
  • Keramikinlays

Ebenfalls ausschließliche Behandlung mit der Intraoralkamera und Lupenbrille!
Diese Behandlungen sind zum Teil recht aufwendig und kostenintensiv, bitte sprechen Sie uns an!


 

Dipl.Stom. T. Käcks


site created and hosted by nordicweb